Upcycling von Kunststoffen

Ich mache mir viele Gedanken, inwieweit wir uns beim Kreislaufhaus noch mehr in Richtung Kreislaufwirtschaft entwickeln könnten (=das Thema, welche in der Location im Zentrum stehen soll).

Eine Idee ist das Upcycling von Kunststoffen zum 3D-Druck, da 3D-Druck ja ein zentrales Thema bei uns ist.

Ich habe gerade wieder ein Paper hierzu gefunden, von einem Akademiker mit starkem Makerspace-Bezug.

Was denkt ihr zu diesem Ansatz?